Twilightmag - News: LORDS OF CHAOS Special Info zum Splatterday Night Fever am 09.03.

24.02.2019, 11:25

LORDS OF CHAOS Special Info zum Splatterday Night Fever am 09.03.

LORDS OF CHAOS

DER FILM WIRD UNGEPRÜFT UND UNGESCHNITTEN NOCH VOR SEINEM OFFIZIELLEN VOD/HOME ENTERTAINMENT START GEZEIGT.

Samstag, 09.03.2019
Wo: Cinestar Saarbrücken
Beginn: 20:00h
Eintritt: 22,00 Euro
Ankündigungen zu weiteren drei Filmen werden noch folgen.
Bei ausverkauften Vorführungen in allen sieben Fantasy-Filmfest-Städten ist der düstere Black-Metal-Thriller LORDS OF CHAOS vom deutschen Publikum groß gefeiert worden. Zur Berlin-Premiere am 19. Januar 2019 sind sogar Regisseur Jonas Åkerlund und Darsteller Wilson Gonzalez Ochsenknecht persönlich erschienen. Das begeisterte Publikum im randvollen Kinosaal des CineStar im Sony Center applaudierte den Filmemachern für ihre Darstellung der Ereignisse, die in den 90er-Jahren die Anfänge der norwegischen Black-Metal-Szene markierten. LORDS OF CHAOS erzählt die wahre Geschichte um die Band Mayhem, die sich im Namen des Black Metals in einem Strudel aus Provokation, Gewalt und Eskalation verliert.
Für Åkerlund, der u.a. als Regisseur von Musikvideos für Metal-Legenden wie Metallica und Rammstein bekannt ist, ist LORDS OF CHAOS nicht nur ein Film über Black Metal, Kirchenbrände und Gewalt: „Vielmehr ist er ein Beziehungsdrama. Mir war es wichtig, die Protagonisten nicht zu verteufeln, sondern als echte Menschen darzustellen; als Kinder, die Fehler gemacht haben“ – so der Regisseur.

Das VOD-Release des Films ist für den 15. März 2019 geplant und am 29. März 2019 kommt er auf DVD und Blu-ray in den Handel.

INHALT: Gewalt, Mord und brennende Kirchen kennzeichnen die die norwegische Black-Metal-Szene der 1990er-Jahre. Im Mittelpunkt des „Chaos“ stehen Øystein „Euronymus“ Aarseth, Mitgründer der legendären Band Mayhem und selbst ernannter Erfinder des „wahren norwegischen Black Metals“ sowie Varg „Greven“ Vikernes, ein Bekannter und Bandkollege auf der Suche nach Anerkennung in den Black-Metal-Kreisen. Was als Freundschaft zwischen den beiden jungen Musikern beginnt, endet mit einem blutigen Mord und prägt die Szene bis heute.
Mit LORDS OF CHAOS bringt Regisseur Jonas Åkerlund eines der dunkelsten Kapitel der Musikgeschichte auf die große Leinwand. Die Verfilmung des gleichnamigen Sachbuchs präsentiert sich dabei als düsteres Coming-of-Age-Drama und blutiger True-Crime-Thriller zugleich, dessen bitter-ironische Ausmaße bisweilen an große literarische Tragödien erinnern.
Jonas Åkerlund und seine Darstellerriege um Rory Culkin, Emory Cohen, Jack Kilmer, Sky Ferreira und Wilson Gonzalez Ochsenknecht vollbringen in LORDS OF CHAOS das Kunststück, die realen Vorbilder dieser grausamen Geschichte weder zu glorifizieren noch zu verdammen.


Quelle und Link:
https://www.youtube.com/watch?v=M7zrHiqoJ6k (externer Link!)



Letzte Aktualisierung: 06.06.2019, 11:21 Uhr
(c) Twilightmag 2018
Version: 5.5